Orthopädie

 

Norbert Ursel

Ärztlicher Direktor
Chefarzt Orthopädie 
Dr. med. Norbert Ursel

 
Facharzt für Orthopädie
Facharzt für Orthopädie und Unfallchirurgie
Facharzt für Physikalische und Rehabilitative Medizin


Zusatzbezeichnungen: Osteologe DVO, Physikalische Therapie und Balneologie, Rehabilitationswesen, Sozialmedizin, Sportmedizin, Chirotherapie, Akupunktur, Notfallmedizin, Psychosomatische Grundversorgung, Neuraltherapie, Orthopädische Röntgendiagnostik


E-Mail:  Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!


Kurzübersicht der medizinischen Indikationen:

  • Alle Erkrankungen des Stütz- und Bewegungsapparates
  • Chronische Schmerzzustände
  • Entzündlich rheumatische und degenerative Veränderungen
  • Nachbehandlung nach Gelenkersatzoperationen
  • Nachbehandlung nach Unfall- und Verletzungsfolgen
  • Nachbehandlung nach neuro-chirurgischen Eingriffen an der Wirbelsäule

Diagnostik: 

  • Allgemeine Diagnostik (siehe Innere Medizin)
  • Sonographie der Gelenke
  • Röntgenuntersuchung inklusive Funktionsröntgenaufnahmen
  • Computergestützte Gleichgewichtsanalyse
  • Chirodiagnostik
  • Knochendichtemessung
  • 3D/4D Wirbelsäulen- und Haltungsanalyse
    schnell, berührungslos, ohne Röntgenstrahlen

Therapie: 

  • Orthopädische Schmerztherapie
  • Akupunktur
  • Therapeutische Lokalanästhesie (Neuraltherapie)
  • TENS-Behandlung
  • Krankengymnastische Übungsbehandlung einzeln und in der Gruppe, auch auf neurophysiologischer Basis, z.B. PNF
  • Bewegungsbäder einzeln und in der Gruppe
  • Gehschulung nach Gelenkersatzoperationen oder Unfallfolgen der unteren Extremitäten
  • Medizinische Trainings Therapie mit entsprechenden Geräten
  • Elektrotherapie (Mikrowelle, Reizstrom, Stangerbäder, Muskelstimulation)
  • Ultraschallbestrahlungen 
  • Massage
  • Fußreflexzonenmassage
  • Lymphdrainage
  • Computergestütztes Gehtraining
  • Computergestütztes Gleichgewichtstraining
  • Orthopädische Hilfsmittelversorgung durch Vertragswerkstatt außerhalb der Klinik
  • Ergotherapie (Selbsthilfetraining, Gelenkschutztraining)
  • Hilfsmittelerprobung
  • Rückenschule
  • Funktionstraining auf der Motorschiene, Moto-Med, Standfahrrad

Bemerkung: 

Neurologische Konsiliaruntersuchungen inklusive EMG außerhalb der Klinik.